menu

We did it again: Capitol Kino zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet!

7. Dezember 2012 | News

Am Donnerstag, 6. Dezember 2012, vergab Staatsminister Thomas Kreuzer im Literaturhaus München an 59 Kinobetreiber aus ganz Bayern Prämien für ein herausragendes Jahresfilmprogramm.

Mit der Vergabe der Programmprämien zeichnet der FFF Bayern jährlich Kinobetreiber aus, die sich für ein besonderes herausragendes Programm engagieren. Zu den Kriterien zählen uter anderem der Anteil von deutschen Filmen, Kinderfilmen und Filmen mit Prädikat. Die insgesamt 59 ausgezeichneten Kinos befinden sich in 45 Orten und Städten – verteilt über alle Regierungsbezirke – von Hof in Oberfranken bis Oberstdorf im Allgäu. Die meisten prämierten Kinos sind in Oberbayern zu finden.

Allein in der Landeshauptstadt München, die traditionell ein hervorragendes Verhältnis zur Filmkultur pflegt, werden 11 Kinos ausgezeichnet: Arri, Cinema, Eldorado, Filmtheater Sendlinger Tor, Kinos Münchner Freiheit, Monopol, Neues Rex, Rio Filmpalast, Studio Isabella, Theatiner und Werkstattkino.

Im Münchner Umland werden zudem die Kinos Capitol in Unterschleißheim, Filmeck im Bürgerhaus in Gräfelfing, Gröbenlichtspiele in Gröbenzell, Kurtheater in Tutzing, Foolskino in Holzkirchen und das Kino Breitwand in Starnberg ausgezeichnet.