menu

Alles in bester Ordnung (100 Min – FSK: ab 6J.)

„Ordnung ist das halbe Leben!“, sagt er. „Willkommen in der anderen Hälfte!“, antwortet sie. Das ist der Humor und der Kampfstil, den sie von jetzt an pflegen. Marlen und Fynn – stärker könnten die Gegensätze nicht sein. Doch Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an…
ALLES IN BESTER ORDNUNG: eine wunderbare und feinsinnige Komödie über das Zuviel und das Zuwenig.

Marlenes Sammlerleidenschaft ist außer Kontrolle. In ihrer Wohnung kann sie sich kaum mehr bewegen. Deswegen hört sie Podcasts lieber auf dem Fensterbrett ihres Treppenhauses oder im Ausstellungsbett im Möbelladen. Sie ist am liebsten allein, doch Fynn, der neue Nachbar von oben, steht vor ihrer Tür und fragt wegen eines Wasserschadens. Er mag es aufgeräumt und keine Sache zu viel haben und ist hartnäckig.

Komödie, in der Gegensätze aufeinandertreffen und sich zwei Menschen langsam annähern. Corinna Harfouch, die u.a. für „Lara“ ausgezeichnet wurde, und David Sträßer, bekannt aus dem „Tatort“, spielen das unterschiedliche Duo. Der Film lebt von ihrem nuancierten Zusammenspiel und den wunderbaren Dialogen, die pointiert und mit trockenem, charmanten Humor von Natja Brunckhorst und Martin Rehbock geschrieben wurden. Brunckhorst gibt damit ein feines, liebenswertes Langfilmdebüt als Regisseurin.

Willi und die Wunderkröte (90 Min – FSK: ab 0J.)

Vielleicht kennt Ihr Willi bereits aus seiner Fernsehsendung „Willi wills wissen“. Nun kommt sein neues Abenteuer in die Kinos, zu dem ihn seine 11-jährige, Frosch-begeisterte Nachbarin Luna angestiftet hat. Luna kämpft nämlich um den Froschteich in ihrem Dorf, den der Huber-Bauer einfach zuschütten möchte. Sie bittet Willi, auf eine Forschungs- oder besser Froschungsreise zu gehen, um die Menschen vom Wert der kleinen Tiere zu überzeugen, die weltweit um ihr Überleben kämpfen.

Während Luna mit anderen Kindern im Dorf versucht, den Huber-Bauern hinzuhalten, erlebt Willi eine abenteuerliche Reise und trifft auf Frösche, die knallbunt oder durchsichtig sind, die fliegen können, ihren Artgenossen Winkzeichen geben oder wie ein Ferrari klingen. Wird Willi rechtzeitig wieder zurück bei Luna sein, um die Dorfgemeinschaft davon zu überzeugen, dass die Frösche ein Zuhause brauchen…?

WILLI UND DIE WUNDERKRÖTE erzählt mit viel Witz und Wissen von der erstaunlichen Welt der Frösche und wie wichtig der Schutz unserer quakenden Freunde ist. Ein Film für die ganze Familie, der zeigt, dass wir alle dazu beitragen können, die Natur zu erhalten.

Liebesdings (100 Min – FSK: ab 12J.)

Ab Do., 07.07.2022 NEU bei uns im Bundesstart
Preview am Mi., 06.07.2022 um 20:15 Uhr

Tickets >HIER<

Roter Teppich, Scheinwerferlicht, Fans kreischen, Fotografen jagen nach dem besten Foto, Kamerateams erwarten Interviews – eine Premiere steht an und Deutschlands größter Filmstar, Marvin Bosch (Elyas M’Barek), wird sehnsüchtig erwartet. Doch Marvin lässt auf sich warten. Denn das Interview mit der bissigen Boulevardjournalistin Bettina Bamberger (Alexandra Maria Lara) ist gründlich schiefgegangen und der Star landet auf seiner Flucht vor den Medien ausgerechnet im feministischen Off-Theater „3000“ von Frieda (Lucie Heinze), das kurz vor dem Aus steht.

Werden es Marvin, Frieda und ihre Freunde unter Beobachtung der staunenden Öffentlichkeit schaffen, das Theater zu retten, Marvins Ruf wiederherzustellen und, vor allem, der Liebe eine Chance zu geben?

Monsieur Claude und sein großes Fest (100 Min – FSK: ab 0J.)

Ab Do., 21.07.2022 NEU und täglich bei uns im Bundesstart…!
Preview am Mi., 20.07.2022 um 20:30 Uhr

Tickets >HIER<

An ausgewählten Tagen auch in der Franz. OmU Fassung

Monsieur Claudes Spaziergänge durch sein Heimatstädtchen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Er und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht. Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Segolène entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen-Hochziehen und plötzliches Verschwinden. Indes fragt sich Marie, wie es eigentlich um ihre Ehe bestellt ist. Denn ihr 40. Hochzeitstag steht bevor und auch die reife Liebe will beschworen sein. Claude verspricht ein romantisches Abendessen à la francaise und ahnt nicht, dass die Töchter still und heimlich sein persönliches Armageddon planen: eine XXL-Familienfeier mit allen Schwiegereltern aus der ganzen Welt, bei der Claude und Marie ihr Eheversprechen erneuern sollen. Während die Töchter inklusionssensible Hochzeitspläne schmieden, zeichnet sich am Horizont ein Massaker der interkulturellen Gehässigkeiten ab, das selbst Monsieur Claudes Erregungsskurve in den Schatten stellt. Was folgt ist ein rasantes Säbelrasseln familiärer Krisenfälle zwischen verbotenen Drinks, liebestollen Kunsthändlern und der Diskriminierung einer Jurte.

Monsieur Claude, der Meister der formvollendeten Zerknirschung, ist zurück! Keiner beherrscht die Kunst der gerümpften Nase so unterhaltsam wie er: Christian Clavier brilliert in seinem langerwarteten neuen Leinwandabenteuer in der Königsklasse interkultureller Diplomatie: dem Großfamilienfest. MONSIEUR CLAUDE UND SEIN GROSSES FEST ist genau das: ein Fest der Situationskomik, voller Esprit und Dialogwitz, eine Kinokomödie, wie sie sein muss – mitreißend, sympathisch und vor allem extrem witzig.

Alles in bester Ordnung (100 Min – FSK: ab 6J.)
Ab Do., 30.06.2022 NEU und exklusiv bei uns...!
Willi und die Wunderkröte (90 Min – FSK: ab 0J.)
Ab Do., 30.06.2022 NEU bei uns im Kinderkino & Familienprogramm!
Liebesdings (100 Min – FSK: ab 12J.)
Ab Do., 07.07.2022 NEU im Bundesstart * Preview am Mi., 06.07. *
Monsieur Claude und sein großes Fest (100 Min – FSK: ab 0J.)
Ab Do., 21.07.2022 NEU & täglich bei uns im Bundesstart * Auch OmU *