menu

CAPITOL Kino USH – Lohhof: Wir sind wieder da…!

Liebe Capitol Kinofreunde, für eure Unterstützung in dieser recht schwierigen und unsicheren Zeit, möchte ich mich sehr herzlich bedanken…!
Ich und mein Team wissen das zu schätzen!

Jetzt gibt es endlich etwas Konkretes, wann genau die Kinos in Deutschland einigermaßen flächendeckend wieder aufmachen dürfen.
In Bayern ist die Wiedereröffnung ab den Mo., 15.06.2020 möglich. Das ist eine gute Nachricht…! Und wir machen unser Kino für Sie auf…!

Eins ist sicher: wir werden alles in unserer Macht tun, das CAPITOL für unser Publikum sicher zu machen!
Wir freuen uns jetzt schon auf Euch und können es kaum erwarten endlich Filme spielen zu können…!

In unserem Foyer, im Bereich der sanitären Anlagen und natürlich im Kinosaal werden strenge Schutz- und Hygieneauflagen gelten, die sowohl von den Mitarbeitern als auch von den Besuchern unbedingt eingehalten werden müssen! Ein Hygieneplan wurde in enger Abstimmung mit den Kinoverbänden HDF und AG Kino Gilde erstellt. Den Plan als PDF finden sie hier: Hygiene_Capitol

 

Stefan und Das Capitol Kino Team

T E N E T (150 Min. – FSK: ab 12J.)

T E N E T, der neue Film von Christopher Nolan…
Jetzt bei uns im Bundesstart…!
(Auch OmU)

Die Welt steht kurz vor dem Kollaps und alles, was dem Protagonisten (John David Washington) für die Rettung zur Verfügung steht, ist ein einziges Wort: Tenet. Für seine Mission muss er sich in die dunkle Welt der Spionage begeben, doch er stellt bald fest, dass die Zeit hier anderen Gesetzen folgt. Sind das vielleicht Zeitreisen? Nein! Hier geht es um Inversionen…

Der 11. Spielfilm des Kult-Regisseurs Christopher Nolan wird als episches Action-Abenteuer beschrieben, das in der Welt der Spionage spielt. In den Hauptrollen sind John David Washington, Robert Pattinson und Elizabeth Debicki zu sehen.

Ein Agent wird rekrutiert, um einen besonderen Auftrag auszuführen: Er soll den 3. Weltkrieg verhindern. Diesmal ist jedoch keine nukleare Bedrohung der Grund, sondern es muss eine Person gestoppt werden, welche die Fähigkeit besitzt, die Zeit zu manipulieren.

Auf der Couch in Tunis (90 Min – FSK: ab 6J.)

Eine zauberhafte Komödie voller orientalischem Charme über die Culture-Clash-Erlebnisse einer Heimkehrenden.

Die Psychologin Selma (Golshifteh Farahani) hat einen wahnwitzigen Plan: Sie will in ihr Heimatland Tunesien zurückkehren, um dort eine Praxis für Psychotherapie zu eröffnen. Das Vorhaben der selbstbewussten Französin stößt erst einmal auf Skepsis und Widerstand – aber auch auf sehr großes Interesse. Denn der Redebedarf der tunesischen Bevölkerung ist in den Jahren nach der Revolution enorm. Weil die bürokratischen Mühlen langsam mahlen, empfängt Selma ihre gesprächigen Kunden auf dem Dach eines Wohnhauses in Tunis. Die Kuriositäten und bunten Charaktere der alten Heimat begegnen ihr jedoch längst nicht nur in den therapeutischen Sitzungen.

Und so trifft sie unter anderem auf eine hochemotionale Beautysalon-Besitzerin mit Mutterkomplexen, einen depressiven Imam, einen Mann mit politisch-erotischen Träumen, einen mysteriösen Fremden mit freudschen Zügen, einen übermoralischen Polizisten und auf ihre feministische Nichte, der ihr Kopftuch nach einem missglückten Friseur-Besuch gerade recht kommt …

Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas (96 Min – FSK: ab 12J.)

Rein in die Lederhosn, rauf auf die Zündapp-Oldtimer und ab mit 40 km/h nach Las Vegas!

Die Brüder Julian und Thomas Wittmann wollen raus aus dem Alltag der bayerischen Provinz – einfach ausreißen! Um die große Freiheit, das Abenteuer und das Glück in der Ferne zu suchen. 12.000 Kilometer – von Bayern quer durch Europa nach Antwerpen, über den großen Teich nach New York und weiter durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
Ihr Ziel: die Spielermetropole Las Vegas. Im Gepäck: ein kleines Zelt.

Auf ihrem Weg treffen sie die verrücktesten Typen: Hells Angels, Waffennarren, Aussteiger. Sie erleben Pannen und Unfälle, müssen einem Hurrikan ausweichen und rollen mit ihren Mopeds Alma und Berta über den heißen Asphalt der kultigen Route 66 durch die Wüste Nevadas. Mit jedem Kilometer, jedem Abenteuer und jeder Herausforderung kommen sie sich und ihrer Suche nach Freiheit näher.

Die Brüder Julian und Thomas Wittmann, begleitet von einem kleinen Team, auf dem Weg durch die schönsten Landschaften der Erde, auf der Suche nach der großen Freiheit. Die Welt dreht sich immer schneller und der Lebensweg scheint vorgezeichnet.

Aus dieser Starre brechen die beiden aus und wissen am Anfang ihrer Reise noch nicht, dass sie damit schon die größte Freiheit gefunden haben: mit der Entscheidung, auszureiss’n!

Nach ihrer Rückkehr versammelt sich das ganze Dorf, um sich ihren Film anzusehen, und der ein oder andere gerät dabei ins Grübeln über verpasste Chancen oder nicht gelebte Träume …

Mit Julian Wittmann, Thomas Wittmann, Monika Gruber, Stephanie Liebl, Angelika Sedlmeier, Winfried Frey, Arnd Schimkat, Hans Stadlbauer und als Gäste Werner Rom und Roland Hefter.

Lindenberg! Mach dein Ding (135 Min – FSK: ab 12J.)

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz- Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

Mit über 4,4 Millionen verkauften Tonträgern ist Udo Lindenberg die Ikone der deutschen Rockmusik. Es gibt keinen bekannteren deutschen Star, der heute noch Stadion um Stadion ausverkauft. Dies ist der Anfang seiner großartigen Geschichte.

Max und die Wilde 7 (87 Min – FSK: ab 0J.)

Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Cooleres vorstellen? Ja, kann man, findet der neunjährige Max (Jona Eisenblätter). Denn Burg Geroldseck ist ein Altersheim voller schrumpeliger Omas und Opas! Aber damit seine alleinerziehende Mutter, eine Altenpflegerin, auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter alten Knackern… Max findet sich jedoch schneller zurecht als gedacht und freundet sich mit den an Tisch 7 sitzenden Senioren Vera (Uschi Glas), Horst (Thomas Thieme) und Kilian (Günther Maria Halmer) an. Als ein mysteriöser Einbrecher auf der Burg sein Unwesen treibt, beginnt für die ungleichen Vier ein rasantes Abenteuer auf der Suche nach dem Täter.

Liebenswerter, leicht skurriler Familienfilm nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe des Oetinger Verlags, der mit viel Witz einen Jungen auf drei Pensionist*innen treffen und ein auch kriminalistisches Abenteuer erleben. Ein Trumpf der Verfilmung sind Uschi Glas, Thomas Thieme und Günther Maria Halmer als Rentnergang. Inszeniert werden sie und der junge Jona Eisenblätter vom auch im Dokumentarfilm erfahrenen Winfried Oelsner, der und Lisa-Marie Dickreiter den ersten Band ihrer Reihe als Drehbuch adaptierten.

Marie Curie – Elemente des Lebens (110 Min – FSK: ab 12J.)

Sie veränderte die Welt: Marie Curie, visionäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin, entdeckte die Radioaktivität und ebnete den Weg zur Moderne.
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska (Rosamund Pike) als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden.

In ihrer ausgeprägten Handschrift inszeniert die Oscar-nominierte Regisseurin Marjane Satrapi („Persepolis“, „Huhn mit Pflaumen“) MARIE CURIE – ELEMENTE DES LEBENS als historisches Drama, das mit dem Fokus auf die Nachwirkungen von Curies Entdeckungen aktueller gar nicht sein könnte. Eine faszinierende Reise durch die Lebens- und Wirkungsgeschichte von Marie Curie – die als eine von zwei Personen überhaupt je einen Nobelpreis in zwei unterschiedlichen Fachgebieten erhielt und in einer Männerdomäne dennoch zeitlebens um Anerkennung ringen musste. Als außergewöhnliches Forscher- und Ehepaar beeindrucken Rosamund Pike („Gone Girl“) und Sam Riley („Control“). Das Drehbuch von Jack Thorne („Wonder“) basiert auf der Graphic Novel „Radioactive: Marie & Pierre Curie: A Tale of Love and Fallout“ von Lauren Redniss.

Master Cheng in Pohjanjoki (114 Min – FSK: ab 6J.)

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben …

Mika Kaurismäki (MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA), Weltreisender in Sachen Film, überrascht mit einer lakonisch-romantischen Komödie, deren Zutaten er fein ausbalanciert hat: Viel Humor, eine große Portion Warmherzigkeit, etwas Schwermut, romantische Sehnsucht und heiteres Sommerflair fügen sich zu einer filmkulinarischen Köstlichkeit, bei der finnisches Lokalkolorit auf chinesische Weisheit trifft. Kaurismäki zeigt uns dabei, wie er es ausdrückt, „die positiven Seiten der Globalisierung“.

MASTER CHENG IN POHJANJOKI wurde auf den 61. Nordischen Filmtagen in Lübeck mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Scooby! Voll verwedelt (95 Min – FSK: ab 6J.)

Das erste animierte Scooby-Doo-Abenteuer für die große Kinoleinwand ist da! In Spielfilmlänge erleben wir die noch nie zuvor erzählte Geschichte über die Anfänge von Scooby-Doo und das größte Geheimnis in der Karriere der Mystery Inc.

„SCOOBY!“ verrät, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und wie sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen. Jetzt, da Hunderte Fälle gelöst und Abenteuer zusammen bestritten wurden, stehen Scooby und die Gang vor ihrem größten Rätsel aller Zeiten: Eine geheimnisvolle Verschwörung plant, den Geisterhund Cerberus auf die Welt loszulassen. Während sie darum kämpfen, die „Bellokalypse“ aufzuhalten, entdeckt die Bande, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis und eine große Bestimmung hat, die größer ist, als sich irgendjemand hätte vorstellen können.

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/s16845629.onlinehome-server.info/capitol-lohhof.de/wp/wp-content/plugins/responsive-video-light/responsive-video-light.php on line 181 [OH DEAR: responsive_youtube has some malformed syntax.]

Kinogutscheine – Das schöne Geschenk aus dem CAPITOL!

Die CAPITOL Kinogutscheine gibt es bei uns an der Kasse…

  • zu jedem beliebigen Wert erhältlich…

  • einlösbar gegen Kinotickets, Zuschläge, Getränke und Snacks…

  • das perfekte Geschenk…

Das Capitol: Das Programmkino in Unterschleißheim – Lohhof

CAPITOL Kino USH – Lohhof: Wir sind wieder da…!
CAPITOL Kino USH - Lohhof: Wir sind wieder da...!
T E N E T (150 Min. – FSK: ab 12J.)
Jetzt weiter bei uns * BUNDESSTART * auch OmU *
Auf der Couch in Tunis (90 Min – FSK: ab 6J.)
Jetzt NEU bei uns...!
Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas (96 Min – FSK: ab 12J.)
Jetzt NEU bei uns im DokFilm-Programm!
Lindenberg! Mach dein Ding (135 Min – FSK: ab 12J.)
Jetzt NEU und EXKLUSIV bei uns...!
Max und die Wilde 7 (87 Min – FSK: ab 0J.)
Jetzt bei uns im Kinderkino...!
Marie Curie – Elemente des Lebens (110 Min – FSK: ab 12J.)
Jetzt bei uns...!
Master Cheng in Pohjanjoki (114 Min – FSK: ab 6J.)
Jetzt wieder im Programm...!
Scooby! Voll verwedelt (95 Min – FSK: ab 6J.)
Jetzt wieder bei uns im Kinderkino...!
Kinogutscheine – Das schöne Geschenk aus dem CAPITOL!
Kinogutscheine - Das schöne Geschenk aus dem CAPITOL!
Das Capitol: Das Programmkino in  Unterschleißheim – Lohhof
Capitol: Das Programmkino...!