menu

CAPITOL Kino USH – Lohhof: Wir sind wieder da…!

Liebe Capitol Kinofreunde, für eure Unterstützung in dieser recht schwierigen und unsicheren Zeit, möchte ich mich sehr herzlich bedanken…!
Ich und mein Team wissen das zu schätzen!

Jetzt gibt es endlich etwas Konkretes, wann genau die Kinos in Deutschland einigermaßen flächendeckend wieder aufmachen dürfen.
In Bayern ist die Wiedereröffnung ab den Mo., 15.06.2020 möglich. Das ist eine gute Nachricht…! Und wir machen unser Kino für Sie auf…!

Eins ist sicher: wir werden alles in unserer Macht tun, das CAPITOL für unser Publikum sicher zu machen!
Wir freuen uns jetzt schon auf Euch und können es kaum erwarten endlich Filme spielen zu können…!

In unserem Foyer, im Bereich der sanitären Anlagen und natürlich im Kinosaal werden strenge Schutz- und Hygieneauflagen gelten, die sowohl von den Mitarbeitern als auch von den Besuchern unbedingt eingehalten werden müssen! Ein Hygieneplan wurde in enger Abstimmung mit den Kinoverbänden HDF und AG Kino Gilde erstellt. Den Plan als PDF finden sie hier: Hygiene_Capitol

 

Stefan und Das Capitol Kino Team

Marie Curie – Elemente des Lebens (110 Min – FSK: ab 12J.)

Sie veränderte die Welt: Marie Curie, visionäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin, entdeckte die Radioaktivität und ebnete den Weg zur Moderne.
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska (Rosamund Pike) als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden.

In ihrer ausgeprägten Handschrift inszeniert die Oscar-nominierte Regisseurin Marjane Satrapi („Persepolis“, „Huhn mit Pflaumen“) MARIE CURIE – ELEMENTE DES LEBENS als historisches Drama, das mit dem Fokus auf die Nachwirkungen von Curies Entdeckungen aktueller gar nicht sein könnte. Eine faszinierende Reise durch die Lebens- und Wirkungsgeschichte von Marie Curie – die als eine von zwei Personen überhaupt je einen Nobelpreis in zwei unterschiedlichen Fachgebieten erhielt und in einer Männerdomäne dennoch zeitlebens um Anerkennung ringen musste. Als außergewöhnliches Forscher- und Ehepaar beeindrucken Rosamund Pike („Gone Girl“) und Sam Riley („Control“). Das Drehbuch von Jack Thorne („Wonder“) basiert auf der Graphic Novel „Radioactive: Marie & Pierre Curie: A Tale of Love and Fallout“ von Lauren Redniss.

Edison – Ein Leben voller Licht (103 Min – FSK: ab 6J.)

Amerika kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts: Thomas Edison (Benedict Cumberbatch), einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, steht kurz davor, zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten und die Welt damit für immer zu verändern. Der Durchbruch macht ihn über Nacht zur Berühmtheit. Unermüdlich arbeitet Edison daran, seine Erfindung auf das ganze Land auszudehnen. Hin und her gerissen zwischen seiner fieberhaften Arbeit und seiner geliebten Frau Mary (Tuppence Middleton) und den beiden Kindern, gerät Edison zunehmend in einen inneren Konflikt. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung – sein schärfster Konkurrent, der vermögende Unternehmer George Westinghouse (Michael Shannon), ermutigt von seiner ehrgeizigen Frau Marguerite (Katherine Waterson), engagiert den unbekannten jungen Erfinder Nikola Tesla (Nicholas Hoult), um das Rennen um die Stromversorgung Amerikas für sich zu entscheiden. Als Stadt um Stadt an das Wechselstromsystem von Westinghouse fällt, gerät Edison immer stärker unter Druck, seine Erfindung zu verteidigen und seinen Idealen treu zu bleiben…

In Memoriam… Ennio Morricone!

Im Rahmen des Städtischen Kinoprogramms und zu Ehren von Ennio Morricone zeigen wir im CAPITOL Kino:

Spiel mir das Lied vom Tod – Once Upon a Time in the West
Am Freitag, 07.08.2020 um 20:00 Uhr (DF)
Am Dienstag, 11.08.2020 um 17:45 Uhr (Engl.OV)

The Untouchables – Die Unbestechlichen
Am Mittwoch, 05.08.2020 um 19:45 Uhr (DF)
Am Sonntag, 09.08.2020 um 20:15 Uhr (Engl.OV)

 

R.I.P., Maestro!

Helmut Newton – The Bad and the Beautiful (93 Min – FSK: ab 0J.)

Anlässlich des 100. Geburtstags von Helmut Newton am 31. Oktober 2020 erzählt Gero von Boehm die bewegte und bewegende Lebensgeschichte des in Berlin geborenen – und dort begrabenen – jüdischen Starfotografen, der 1938 vor den Nationalsozialisten über Triest und Singapur nach Australien floh. Dort lernte Newton seine spätere Ehefrau June kennen und fotografierte ab den 1950ern Jahren für verschiedene internationale Ausgaben der „Modebibel“ Vogue.
Der Film wirft einen besonderen Blick auf sein nicht unumstrittenes Werk, in dessen Zentrum stets der weibliche Körper stand – bekleidet oder nackt. Mit seinen oft provozierenden Aufnahmen von Frauen hat Helmut Newton die internationale Mode-, Werbe-, Porträt- und Akt-Fotografie entscheidend geprägt.
In Helmut Newton – The Bad and the Beautiful kommen – außer dem legendären Fotografen selbst – ausschließlich Frauen zu Wort, darunter Claudia Schiffer, Hanna Schygulla, Charlotte Rampling, Grace Jones, Nadja Auermann, Isabella Rossellini, Marianne Faithfull, US-Vogue- Chefredakteurin Anna Wintour, seine Ehefrau June Newton, aber auch Publizistin Susan Sontag als Newton-Kritikerin.
Die Dokumentation zeigt den Großmeister der Fotografie sowohl bei der Arbeit als auch in privaten Situationen. Zu sehen sind Film- und Tondokumente, die zu Lebzeiten Helmut Newtons entstanden. Für den Dokumentarfilm hat Gero von Boehm uneingeschränkten und exklusiven Zugang zum Archiv der Helmut Newton-Stiftung erhalten.

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau (78 Min – FSK: ab 0J.)

Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum in der Jugendherberge an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau als blinder Passagier mitgekommen ist. Doch Haustiere sind in der Unterkunft nicht erlaubt und zu allem Überfluss ist Frau Weingärtner, die Besitzerin der Jugendherberge, auch noch allergisch gegen Katzenhaare. Conni versucht, Mau zu verstecken, aber den frechen Kater kümmert das wenig. Er erkundet neugierig die Umgebung und richtet dabei jede Menge Unsinn an. Frau Weingärtner macht das Haustier ihres Sohnes, den süßen Waschbär Oskar, als Schuldigen aus und will ihn daraufhin in den Zoo geben. Und dann verschwinden auch noch auf seltsame Weise Dinge aus der Herberge. Conni und ihre Freunde müssen schleunigst handeln: Wird es den Kindern gelingen, Waschbär Oskar zu retten, Mau zu bändigen und auch noch einen echten Dieb zu finden?

Scooby! Voll verwedelt (95 Min – FSK: ab 6J.)

Das erste animierte Scooby-Doo-Abenteuer für die große Kinoleinwand ist da! In Spielfilmlänge erleben wir die noch nie zuvor erzählte Geschichte über die Anfänge von Scooby-Doo und das größte Geheimnis in der Karriere der Mystery Inc.

„SCOOBY!“ verrät, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und wie sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen. Jetzt, da Hunderte Fälle gelöst und Abenteuer zusammen bestritten wurden, stehen Scooby und die Gang vor ihrem größten Rätsel aller Zeiten: Eine geheimnisvolle Verschwörung plant, den Geisterhund Cerberus auf die Welt loszulassen. Während sie darum kämpfen, die „Bellokalypse“ aufzuhalten, entdeckt die Bande, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis und eine große Bestimmung hat, die größer ist, als sich irgendjemand hätte vorstellen können.

Paw Patrol: Mighty Pups (ca. 50 Min – FSK: ab 0J.)

Paw Patrol: Mighty Pups
Jetzt bei uns im Kinderkino
(BUNDESSTART)

Die Paw Patrol rund um Chase, Marshall, Everest und ihr menschlicher Anführer Ryder werden von einem Meteoriten getroffen und entwickeln daraufhin Superkräfte! Schon bald stellt sich heraus, dass Harold, der Neffe des Bürgermeisters Besserwisser für den Einschlag des Meteoriten verantwortlich ist und von der geheimnisvollen Energie, die den Stein umgibt, profitiert. Harold mutiert zu einem riesigen Roboter und nimmt Ryder gefangen. Damit will er erzwingen, dass er zum Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht wird. Wird ihm das gelingen oder schaffen es die Super-Hunde, seinen gefährlichen Plan zu verhindern?

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/s16845629.onlinehome-server.info/capitol-lohhof.de/wp/wp-content/plugins/responsive-video-light/responsive-video-light.php on line 181 [OH DEAR: responsive_youtube has some malformed syntax.]

Kinogutscheine – Das schöne Geschenk aus dem CAPITOL!

Die CAPITOL Kinogutscheine gibt es bei uns an der Kasse…

  • zu jedem beliebigen Wert erhältlich…

  • einlösbar gegen Kinotickets, Zuschläge, Getränke und Snacks…

  • das perfekte Geschenk…

Das Capitol: Das Programmkino in Unterschleißheim – Lohhof

CAPITOL Kino USH – Lohhof: Wir sind wieder da…!
CAPITOL Kino USH - Lohhof: Wir sind wieder da...!
Marie Curie – Elemente des Lebens (110 Min – FSK: ab 12J.)
Jetzt bei uns...! *Auch OmU*
Edison – Ein Leben voller Licht (103 Min – FSK: ab 6J.)
Letztmalig am Mi., 12.08.2020 um 20:00 Uhr
In Memoriam… Ennio Morricone!
In Memoriam... Ennio Morricone!
Helmut Newton – The Bad and the Beautiful (93 Min – FSK: ab 0J.)
Jetzt exklusiv bei uns im DokFilm - Programm!
Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau (78 Min – FSK: ab 0J.)
Jetzt bei uns im Kinderkino & Ferienprogramm!
Scooby! Voll verwedelt (95 Min – FSK: ab 6J.)
Jetzt bei uns im Kinderkino...!
Paw Patrol: Mighty Pups (ca. 50 Min – FSK: ab 0J.)
Jetzt bei uns im Kinderkino...!
Kinogutscheine – Das schöne Geschenk aus dem CAPITOL!
Kinogutscheine - Das schöne Geschenk aus dem CAPITOL!
Das Capitol: Das Programmkino in  Unterschleißheim – Lohhof
Capitol: Das Programmkino...!