menu

Contra (104 Min – FSK: ab 12J.)

6. November 2021 |

Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die Jura-Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem vollbesetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge – bis Naima erkennt, dass das Multi-Kulti-Märchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten.

Mit Remakes französischer Erfolgsfilme hat Sönke Wortmann Erfahrung. Nach „Der Vorname“ ist „Contra“ nun also abermals ein auf deutsche Verhältnisse zugeschnittenes Kinoformat unserer Nachbarn. Die elegant und souverän erzählte, moderne „Pygmalion“/“My Fair Lady“-Variation greift ein zeitgemäßes Thema voller Zündkraft auf. Wortmann weiß genau, wie er seinen beiden Stars die Bühne bereitet, um sie zu großer Form auflaufen zu lassen. Christoph Maria Herbst ist wie erwartet eine Bank. Die eigentliche Sensation ist Nilam Farooq.